MYTHEN UND WAHRHEITEN ÜBER CELLULITE (und wie Sie effektiv dagegen ankämpfen können)

Es gibt fast so viele verschiedene Behauptungen über Cellulite wie es Frauen gibt. Einige sagen, dass die Ernährungsweise dafür schuld sei, andere geben der Genetik die Schuld, wieder andere glauben an die Kraft einer reichlichen Flüssigkeitszufuhr und noch vieles mehr.

So gehen wir jedes Jahr, wenn der Sommer vor der Tür steht, in die Ladenregale und Schönheitssalons in der Hoffnung, dass wir dieses Jahr den Sommer in Shorts, Kleidern und Badeanzügen mit einer glatten und straffen Haut begrüßen werden.

Doch angesichts der Flut von Behauptungen, bei denen Sie sich nicht sicher sind, ob sie überhaupt zutreffen, ist es schwierig, den richtigen Ansatz zur Entfernung und Vorbeugung von Cellulite zu wählen.

Noch bevor ich Ihnen anvertraue, warum Cellulite eigentlich entsteht (und wie Sie effektiv dagegen ankämpfen können), habe ich die häufigsten Behauptungen für Sie herausgesucht und ihre Richtigkeit überprüft.

Welche Behauptungen über Cellulite sind wahr und welche nicht?

Cellulite tritt hauptsächlich bei Frauen auf: STIMMT

Männer haben einen geringeren Fettanteil und ihre Kollagenfasern verlaufen schräg. Bei Frauen verlaufen die Kollagenfasern senkrecht zur Haut, was es schwieriger macht, das überschüssige Fett zu halten. Dazu trägt auch das weibliche Hormon Östrogen bei, das die Kollagenfasern im Bindegewebe aufweicht und verkürzt.

Nur übergewichtige Frauen haben Cellulite: STIMMT NICHT

Cellulite ist ein Problem für alle Frauen, unabhängig von dem Alter, Körperbau oder Gewicht. Bei Übergewicht kann Cellulite sichtbarer werden, da mehr Fett in den Fettzellen gespeichert wird. Wenn Sie Fett verlieren, bedeutet das nicht, dass die Cellulite auf wundersame Weise verschwinden wird. Dies ist ein Krankheits- und Bindegewebsproblem.

Cellulite ist erblich: STIMMT

Wenn Ihre Mutter oder Großmutter Probleme mit Orangenhaut hat bzw. hatte, ist es sehr wahrscheinlich, dass auch Sie diese Probleme haben oder haben werden. Das bedeutet vor allem, dass Sie zu einem langsameren Stoffwechsel, einer stärkeren Fettansammlung unter der Haut und einer langsameren Durchblutung neigen. Denken Sie jedoch daran, dass dies nur eine der Ursachen für die Entstehung von Cellulite ist und nicht die Hauptursache.

Mit zunehmendem Alter nimmt das Auftreten von Cellulite zu: STIMMT 

Cellulite beginnt zu entstehen, wenn der Spiegel des Hormons Östrogen während der Pubertät ansteigt. Im Laufe der Jahre nimmt das Körpergewicht oft zu und die Haut wird dünner, wodurch die Cellulite noch sichtbarer wird. Nach dem 25. Lebensjahr nimmt auch die Kollagenproduktion ab, die der Schlüssel zur Erhaltung einer schönen und straffen Haut ist.

Das Trinken von großen Mengen an Wasser beseitigt die Cellulite: STIMMT NICHT

Das Trinken von Wasser allein verbessert das Aussehen der Orangenhaut nicht, doch die richtige Flüssigkeitszufuhr ist in Kombination mit genügend Bewegung, einer ausgewogenen Ernährung und einem gesunden Lebensstil wirksam. Indem Sie regelmäßig ausreichend Wasser trinken, erhalten Sie ein gesundes Lymphsystem aufrecht, das Ihrem Körper ermöglicht, Giftstoffe auszuspülen, während das Wasser auch einen angemessenen Feuchtigkeitsgehalt der Haut aufrechterhält.

Bewegung mildert Cellulite: STIMMT

Regelmäßige körperliche Aktivität hilft, das Fett zu reduzieren, die Durchblutung zu beschleunigen und Muskeln aufzubauen und bei ihrem Wachstum zu unterstützen, daher ist sie ein Schlüsselfaktor bei der Beseitigung von Cellulite. Geformte Muskeln sorgen für eine straffere Haut, sodass Cellulite, selbst wenn sie noch vorhanden ist, viel weniger sichtbar ist. Darüber hinaus ist ausreichende körperliche Bewegung einer der effektivsten Zerstörer von subkutanem Fettgewebe.

Hat Sie eine Aussage besonders überrascht?


Sicherlich ist Ihnen jetzt klar, dass es für Cellulite nicht nur einen Grund gibt und daher auch keine universelle Lösung für ihre Beseitigung.


Aber eines ist sicher: Wer effektiv und langfristig gegen die Eliminierung von Cellulite vorgehen will, muss dort anpacken, wo sie entsteht.

Und wo ist das?

Ein Geheimnis über Cellulite, welches Ihnen sicherlich noch niemand erzählt hat

Fangen wir am Anfang an. Was ist Cellulite eigentlich und wie entsteht sie? 

Cellulite ist eine Veränderung des Fettgewebes, die durch strukturelle Veränderungen der Unterhaut verursacht wird. Die Fettzellen “drücken” aufgrund des geschwächten Bindegewebes gegen die (Haut-)Oberfläche.

Warum kommt es dazu?

Alle Zellen in Ihrem Körper benötigen Wasser um zu überleben und um normal funktionieren zu können, da das Wasser sie auch mit Nährstoffen versorgt. Öfters kommt es jedoch vor, dass zu viel Wasser im Interzellularraum verbleibt, was die normale Funktion der Zellen stört. Wenn die Zellen nicht richtig und optimal funktionieren können, kommt es zu Hautschäden; somit werden die Haut- und Bindezellen zerstört.

Ihre Cellulite ist nicht unbedingt nur das Ergebnis eines übermäßigen Körperfettanteiles - für die Entstehung von Cellulite sind geschwächte Hautzellen und ein schwaches Bindegewebe (bzw. schwache Kollagenfasern) verantwortlich.

Mit einem Gewichts- und Fettverlust werden Sie die Cellulite leider nicht vollständig beseitigen können, sie wird dadurch vielleicht nur weniger sichtbar sein. Ihr Körper kann nämlich das Fett, welches in der Dermis gespeichert wird nicht verbrennen - es handelt sich um das Fett, welches das Bindegewebe nach Außen drückt und sich dadurch in Form von Cellulite zeigt.

Wenn Sie Cellulite erfolgreich beseitigen wollen und ihre Entstehung zukünftig verhindern möchten, müssen Nährstoffe und Wasser in die Zellen gelangen.

Cellulite ist nicht nur ein Schönheitsproblem, sie ist auch ein Anzeichen dafür, dass etwas in Ihrem Körper nicht richtig funktioniert

Ich weiß, dass Cellulite Ihnen die meisten Kopfschmerzen und schlechte Laune bereitet, gerade weil sie ästhetisch nicht schön ist und weil die Erwartungen der Gesellschaft, wie eine Frau aussehen sollte, sehr hoch sind.

Aber das Ideal des weiblichen Körpers ist völlig falsch. Frauen haben eben Cellulite. Wenn sie unsere Gefährtin ist, sollten wir uns ihrer nicht schämen.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass Cellulite kein "Schönheitsproblem", sondern ein Gesundheitsproblem ist, daher möchte ich ihr Aufmerksamkeit und Pflege schenken.

Cellulite ist ein Zeichen dafür, dass etwas in Ihrem Körper nicht richtig funktioniert. Dies liegt normalerweise daran, dass Ihr Lymphsystem und Ihr Blutkreislauf aufgrund eines Nährstoffungleichgewichts und einer ungesunden Lebensweise nicht in einem optimalen Zustand sind. Das Aussehen und die Bildung von Cellulite wird auch durch freie Radikale beschleunigt, die oxidativen Stress auf der Haut verursachen können.

Geschwächtes Lymphsystem

Das Lymphsystem ist für das optimale Funktionieren der Prozesse und “Reinigung” des Körpers verantwortlich. Die Lymphflüssigkeit bewegt sich sehr langsam und für ihre Bewegung ist in erster Linie die Bewegung der Skelettmuskulatur verantwortlich - deshalb ist es sehr wichtig, dass Sie sich bewegen, insbesondere, wenn Sie bei Ihrer Arbeit überwiegend sitzen müssen.

Was schwächt das Lymphsystem?

  • eine schlechte Darmfunktion
  • zu wenig Vitamine und Spurenelemente
  • zu wenig Bewegung 


Geschwächte Adern und Kapillaren

Ob Sie es glauben oder nicht - eine große Rolle dabei, ob Sie Cellulite haben oder nicht, spielen schwache Adern und Kapillaren. Wenn diese geschwächt sind, können sie nicht genügend Wasser und Nährstoffe zu den äußersten Hautschichten transportieren - der Dermis und Epidermis. Wenn Zellen keine Nahrung und kein Wasser bekommen, “schalten” sie ab.

Wie kommt es zu geschwächten Adern und Kapillaren?

  • wenn man zu lange sitzt oder steht
  • das übermäßige konsumieren von Alkohol
  • zu wenig Bewegung
  • hormonelle Veränderungen
  • das Altern


Freie Radikale und oxidativer Stress

Freie Radikale sind ein Nebenprodukt biochemischer Reaktionen, die ständig im Körper stattfinden. Während ihrer Reise durch den Körper können sie unsere Zellmembranen, Proteine und DNA schädigen. Die freien Radikale (die Ihren Körper schädigen können) werden vom Körper durch Antioxidantien neutralisiert. Wenn es zum Ungleichgewicht zwischen der Bildung von freien Radikalen und Antioxidantien (welche die Radikale zerstören) kommt, ist der Körper oxidativem Stress ausgesetzt.

Was verursacht freie Radikale?

  • übermäßige Aussetzung gegenüber UVA-Strahlen
  • Umweltverschmutzung
  • Rauchen
  • Ernährung; verarbeitetes Fleisch, Frittiertes, Lebensmittel mit gesättigten Fetten und Alkohol  


Wie können Sie Cellulite vorbeugen, noch bevor sie sichtbar wird

Schon am Anfang habe ich Sie darauf hingewiesen, dass der oxidative Stress (welchem Zellen ausgesetzt sind) eine große Rolle bei der Entwicklung von Cellulite hat. Es ist fast unmöglich, dass Ihre Zellen niemals dem oxidativem Stress ausgesetzt werden - Sie können ihn aber stark reduzieren bzw. ihm vorbeugen.

Der oxidative Stress schädigt diejenigen Zellen, die für die Entstehung von Kollagen und Elastin verantwortlich sind - das Gewinnerpaar für eine schöne, straffe und glatte Haut. Kollagen ist das am häufigsten vorkommende Protein in Ihrem Körper. Es unterstützt die Haut, deshalb (wenn Sie genügend Kollagen im Körper haben) ist die Haut makellos und schön. Auch Elastin ist ein Protein - ein sehr elastisches Protein, welches dafür sorgt, dass das Gewebe nach dem Dehnen oder Zusammenziehen wieder in seine ursprüngliche Form gelangt.

Wenn es im Körper an Kollagen und Elastin mangelt, verliert die Haut ihre Festigkeit und ihren Tonus. Durch die geschwächten Bindegewebsfasern dringen starke Fettansammlungen sehr leicht in die äußerste Hautschicht ein.


Sie können mit Hilfe von Antioxidantien Ihren Körper im Kampf gegen die freien Radikale und den oxidativen Stress unterstützen und somit die Möglichkeit vom Bindegewebsabbau und der Entstehung von Cellulite verringern.


Hemmen Sie die Wirkung von freien Radikalen und stärken Sie Ihr Bindegewebe mit Antioxidantien

Freie Radikale, die Ihrem Körper schaden könnten, werden durch Antioxidantien neutralisiert.

Antioxidantien sind Substanzen, die die oxidativen Prozesse hemmen. Das sind die Prozesse, bei denen als Nebenprodukt freie Radikale entstehen. Besteht ein Ungleichgewicht zwischen der Bildung freier Radikale und den von ihnen zerstörten Antioxidantien, ist der Körper oxidativem Stress ausgesetzt.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Antioxidantien in Ihren Körper zu bekommen; durch Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel.

Das Antioxidans SOD sticht besonders im Kampf gegen den oxidativen Stress und damit der Vorbeugung von Cellulite hervor.

Es handelt sich hierbei um ein Melonen-Extrakt, dessen Wirksamkeit auch durch zahlreiche klinische Studien belegt wurde.

Wissenschaftlich bewiesene Formel, die Ihnen einen 12% Cellulite-Verlust in nur 56 Tagen garantiert!

Cellulite, die auf den Beinen, am Po und im Bauchbereich als Orangenhaut zu erkennen ist, ist das Ergebnis von Hypertrophie der Fettzellen und dem Abbau des Bindegewebes

(Kollagenfaserfibrose). Beides hängt eng mit dem oxidativen Stress zusammen, welchem die Zellen ausgesetzt sind.

In einer Studie, an der 41 Frauen teilgenommen haben, hat die Hälfte der Frauen 56 Tage hintereinander das natürliche Extrakt mit dem Antioxidans SOD B Dimpless® eingenommen. Schon nach 28 Tagen haben Sie positive Veränderungen des Cellulite-Bildes bemerken können und nach 56 Tagen war die positive Veränderung nur noch deutlicher.    

Das Antioxidans SOD B Dimpless® hemmte den Abbau des Bindegewebes und unterstützte das Auflösen von Fettzellen.

Wirksamkeit durch klinische Studie nachgewiesen

Dimpless wirkt nachweislich im Kampf gegen Cellulite und reduziert ihre Sichtbarkeit. Sehen Sie sich unten die Ergebnisse von Frauen an, die in einer klinischen Studie gemessen wurden.

Kapseln, die natürliche Extrakte der stärksten und wirksamsten Antioxidantien kombinieren

Das SOD-Antioxidans ist der Hauptbestandteil von Celluvital - einem 100% natürlichen Nahrungsergänzungsmittel, das die Auswirkungen von oxidativem Stress lindert und der Entstehung von neuer Cellulite vorbeugt.

Zu den besonderen Inhaltsstoffen gehören:

Spezieller SOD-Extrakt (Superoxiddismutase)

Superoxiddismutase ist ein wichtiges primäres Antioxidans, welches von Natur aus in unserem Körper vorhanden ist. Sie finden dieses Antioxidans in allen Lebensformen und es schützt Lebewesen schon seit über 2 Milliarden Jahren vor oxidativem Stress. SOD ist sowohl innerhalb, als auch außerhalb der Zellmembranen vorhanden - direkt dort, wo sich auch freie Radikale befinden. SOD spielt eine bedeutende Rolle bei der Verhinderung von oxidativem Stress. Sie ist auch direkt in den Mitochondrien vorhanden, die für 90% der Produktion von freien Radikalen verantwortlich sind.

Rote-Trauben-Extrakt

Der Traubenextrakt hat bemerkenswerte antioxidative Eigenschaften, da er einen hohen Anteil an Ballaststoffen und das bedeutende Riboflavin enthält. Das Riboflavin spielt eine wichtige Rolle beim Schutz der Zellen vor dem oxidativen Stress, es trägt aber auch zur Erhaltung einer gesunden Haut bei. Linolsäure, die auch im Extrakt enthalten ist, sorgt für einen normalen Cholesterinspiegel im Blut.

Zink

Zink ist ein Mineral, welches für die Zellbildung entscheidend ist. Es hilft dem Gewebe zu wachsen und sich zu heilen. Darüber hinaus ist Zink ein Teil des wichtigen antioxidativen Enzyms SOD - es unterstützt die optimale Funktion. 

Kupfer

Eine der wichtigsten Aufgaben von Kupfer im Körper ist die Förderung der Sauerstoffreduktion, daher wirkt es wie ein Antioxidans. Kupfer ist ein wichtiges Unterstützungselement des antioxidativen SOD. Es funktioniert am besten in Kombination mit Zink, da sie einander für eine optimale Wirkung benötigen.


CELLUVITAL ist eine antioxidative Mischung, die Zellen vor Stress schützt, für ihre optimale Funktion sorgt und damit den Abbau von Bindegewebe verhindert und das wiederum führt zur Verringerung des Cellulite-Bildes.



meistgelesene Tipps
Hilft effizient gegen Cellulite anzukämpfen
background
Celluvital 60 Kapseln
60 Kapseln
auf Lager

/ Genügt für 1 Monat / 0,87€ pro Tag

Für Frauen, die sich eine glatte, straffe und gesunde Haut wünschen! Celluvital ist eine antioxidative Mischung, die die Haut vor Sonnenschäden schützt, zur Erhaltung gesunder Haut beiträgt, die Erhaltung eines normalen Bindegewebes unterstützt und die Zellen vor oxidativem Stress schützt.

€26,00
Weitere Blogs
3 PHASEN DER WECHSELJAHRE UND SYMPTOME, DIE SIE NICHT IGNORIEREN SOLLTEN
Wenn man an die Menopause denkt, denkt man meistens, dass dies nur ein Lebensabschnitt einer Frau ohne Menstruation ist, w...
ANTI-AGE-MENU: 10 Lebensmittel für die Schönheit von innen nach außen
Schöne und jugendliche Haut. Dies ist das Ideal, nach dem wir alle in der heutigen Gesellschaft streben. Es geht nicht nur...
Ein toxischer Darm ist “das Zuhause” aller schwerwiegenden Krankheiten (+ wie man deren Entstehung verhindert)
Eine der wichtigsten Aufgaben für Ihren Darm ist die Ausscheidung von Giftstoffen. Doch der Darm kann seine Arbeit nicht o...